Datenschutzrichtlinie

1. Datenschutzrichtlinie

e-Potek nimmt den Schutz der personenbezogenen Daten jedes einzelnen Nutzers sehr ernst und verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten bestmöglich zu schützen. Diese Datenschutzrichtlinie („Datenschutzrichtlinie“) beschreibt, wie e-Potek als für die Datenverarbeitung Verantwortlicher mit den personenbezogenen Daten umgeht, die das Unternehmen über seine Website („Website“) erfasst. Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinie sorgfältig durch, bevor Sie die Website nutzen. In dieser Datenschutzrichtlinie werden Ihre Informationen manchmal als „persönliche/personenbezogene Daten“ oder „persönliche/personenbezogene Informationen“ bezeichnet. Der Begriff „Verarbeitung“ Ihrer personenbezogenen Daten bezeichnet sowohl die Verarbeitung, die Erfassung, den Schutz oder die Speicherung dieser personenbezogenen Daten. „Wir“, „uns“ etc. bezeichnen in dieser Datenschutzrichtlinie e-Potek.

2. Annahme der Datenschutzrichtlinie

Indem Sie auf die Website und/oder die Dienste von e-Potek zugreifen und diese nutzen, bestätigen Sie, dass Sie die Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie gelesen haben, und erklären sich damit einverstanden, an sie gebunden zu sein. Soweit Ihre Einwilligung nach geltendem Recht erforderlich ist, willigen Sie in die Erfassung, Nutzung und Weitergabe Ihrer weiter unten beschriebenen personenbezogenen Daten durch e-Potek oder einen Drittanbieter gemäß den Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie ein. Um jeden Zweifel auszuschließen: Die Unterzeichnung einer spezifischen Vereinbarung, mit der Sie die Dienste von e-Potek in Anspruch nehmen, gilt ebenfalls als gültige und ausdrückliche Zustimmung zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Verbindung mit der Nutzung der Dienste und der Website von e-Potek.

Sollten Sie mit dieser Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden sein, so haben Sie den Zugriff auf diese Website und die e-Potek-Dienste unverzüglich einzustellen und dürfen diese nicht mehr nutzen.

3. Erfassung von Informationen

e-Potek erfasst anonyme, nicht identifizierbare Informationen, wie sie typischerweise von Webbrowsern und Servern zur Verfügung gestellt werden. Dies betrifft zum Beispiel Betriebssystem, Browsertyp, Spracheinstellungen, verweisende Website sowie Datum und Uhrzeit jeder Website-Anfrage. e-Potek sammelt diese anonymen, nicht identifizierbaren Informationen, um besser zu verstehen, wie die Website genutzt wird. Diese Daten können mit Hilfe von Analysetools erfasst werden. Diese Technologien können e-Potek darüber informieren, wie eine Person auf die Website gelangt ist, ob sie sie schon einmal besucht hat, wie lange sie dort verbleibt und welche Seiten sie aufruft.

e-Potek sammelt auch potenziell persönlich identifizierende Informationen, etwa Internet-Protokoll-(IP)-Adressen. e-Potek verwendet diese Informationen jedoch nicht, um bestimmte Personen zu identifizieren, und gibt sie in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie auch nicht weiter.

Der Zugriff auf und die Nutzung der Website und der von e-Potek angebotenen Dienstleistungen erfordern es, dass e-Potek personenbezogene Daten, das heißt Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare Person erfasst. Umfang und Art der Informationen, die e-Potek erfasst, hängen von der Art der Interaktion zwischen der Person und e-Potek ab. Bei der Registrierung für bestimmte Online-Produkte und/oder -Dienstleistungen etwa fragt e-Potek nach einem Benutzernamen, einer E-Mail-Adresse, Ihrem Namen, Ihrem Firmennamen und Ihrer Adresse. In jedem Fall sammelt e-Potek solche Informationen nur in dem Umfang, in dem sie erforderlich oder angemessen sind, um den Zweck der Interaktion der betreffenden Person mit der Website zu erfüllen, etwa um Online-Produkte und/oder -Dienstleistungen anzubieten. Sie haben die Möglichkeit, die Weitergabe von persönlichen Daten an uns abzulehnen. Falls Sie sich entscheiden, bestimmte persönliche Daten nicht an uns weiterzugeben, kann e-Potek Sie möglicherweise nicht so effektiv bedienen oder Ihnen einige oder alle Dienstleistungen oder Produkte von e-Potek nicht mehr anbieten.

4. Wie Ihre persönlichen Informationen verwendet werden

Das Hauptziel, das e-Potek mit der Erfassung personenbezogener Daten verfolgt, besteht darin, Ihnen eine sichere, flüssige, effiziente und personalisierte Erfahrung zu ermöglichen. Im Allgemeinen verwendet e-Potek personenbezogene Daten dazu, seine Dienstleistungen zu kreieren, zu entwickeln, zu betreiben, zu liefern und zu verbessern, darunter (in nicht abschließender Aufzählung):

  • Ihnen alle von Ihnen angeforderten e-Potek-Dienstleistungen und den Kundensupport zur Verfügung zu stellen;
  • Ihre Vorgänge zu verarbeiten und Ihnen Benachrichtigungen über Ihre Vorgänge zu senden;
  • Ihre Identität zu überprüfen;
  • Ihnen Verwaltungs- oder Kontoinformationen zu senden;
  • die Kunden und Endnutzer von e-Potek und deren Interaktion mit der Website und den Dienstleistungen von e-Potek besser zu verstehen;
  • die von Ihnen ausgewählten Einstellungen zu aktivieren;
  • die Dienstleistungen von e-Potek und die Darstellung der Website anzupassen, zu kontrollieren und zu verbessern
  • die Sicherheit zu verbessern, Betrug zu unterbinden, die Identitäten und den Zugang zu Diensten zu kontrollieren, Spam und Malware zu bekämpfen und uns gegen Sicherheitslücken zu wappnen;
  • gezieltes Marketing, Benachrichtigungen über Serviceaktualisierungen oder Werbeangebote auf der Basis Ihrer Kommunikationspräferenzen zu übermitteln;
  • mit Ihnen zu kommunizieren;
  • mögliche verbotene oder illegale Aktivitäten und/oder Verstöße gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen von e-Potek zu unterbinden und zu untersuchen;
  • Streitigkeiten beizulegen und Gebühren zu erheben;
  • gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen;
  • Qualitätskontrollen durchzuführen und die Mitarbeiter zu schulen.

e-Potek wird Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Zustimmung nicht für andere Zwecke verwenden als für die, die Ihnen mitgeteilt wurden. Gelegentlich kann e-Potek Sie um die Erlaubnis bitten, Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiterzugeben. Sie können die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ablehnen, sofern sich e-Potek auf Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruft. Sie können sich auch dafür entscheiden, e-Potek die Nutzung Ihrer persönlichen Daten für Zwecke zu untersagen, die mit den Zwecken unvereinbar sind, für die e-Potek sie ursprünglich gesammelt hat oder für die e-Potek später Ihre Einwilligung erhalten hat. Sollten Sie die Verwendung Ihrer persönlichen Daten einschränken, so stehen Ihnen möglicherweise nicht alle Funktionen der e-Potek-Dienste zur Verfügung.

5. Sicherheit personenbezogener Daten

e-Potek ist sich darüber im Klaren, wie wichtig Ihre Privatsphäre ist. Aus diesem Grund unterhält e-Potek angemessene physische, technische und administrative Vorkehrungen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der uns anvertrauten personenbezogenen Daten zu schützen (und verlangt von seinen Dienstleistern, dass sie ebenfalls solche Vorkehrungen treffen).

Wir können Ihre persönlichen Daten und Transaktionsdaten, einschließlich bestimmter Zahlungsinformationen, wie etwa Ihr verschlüsseltes Bankkonto, teilweise oder ganz in der Schweiz und in anderen Teilen der Welt verarbeiten, in denen sich die Einrichtungen oder Dienstleister von e-Potek befinden. e-Potek schützt Ihre persönlichen Daten durch physische, elektronische und prozedurale Sicherheitsvorkehrungen in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften.

So verwendet e-Potek beispielsweise IT-Sicherheitsmaßnahmen wie Firewalls und Datenverschlüsselung. Ferner werden alle personenbezogenen Daten auf sicheren Datenbankservern mit eingeschränktem Zugang gespeichert, und der Server der Website befindet sich in der Schweiz. Personen außerhalb der Schweiz werden darauf hingewiesen, dass alle an die Website übermittelten Personendaten aus dem Herkunfts- oder Wohnsitzland der Person in die Schweiz weitergeleitet werden. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie einer solchen Übermittlung ausdrücklich zu. Darüber hinaus garantieren Sie, dass Sie das Recht haben, diese Informationen aus dem Herkunftsland in die Schweiz zu übermitteln.

Außer an seine Mitarbeiter und verbundenen Unternehmen sowie im oben beschriebenen Rahmen gibt e-Potek personenbezogene Daten nur weiter, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder e-Potek in gutem Glauben davon ausgeht, dass eine solche Weitergabe notwendig und angemessen ist, um das Eigentum oder die Rechte von e-Potek, Dritter oder der Allgemeinheit zu schützen. e-Potek ergreift alle angemessenen und erforderlichen Maßnahmen zum Schutz vor unbefugtem Zugriff, unbefugter Nutzung, Veränderung oder Zerstörung personenbezogener Daten.

Trotz der von e-Potek getroffenen Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten kann nicht garantiert werden, dass es nicht dennoch zu Verlust, Missbrauch, unbefugter Kenntnisnahme oder Veränderung Ihrer Daten kommt. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Sie selbst eine wesentliche Rolle beim Schutz Ihrer Daten spielen.

6. Wie wir bei e-Potek ein- und ausgehende E-Mail-Nachrichten behandeln

Alle von und an e-Potek gesendeten E-Mail-Nachrichten werden automatisch in einem Protokollierungssystem gespeichert, das sicherstellt, dass die Mitteilungen ihren Beweiswert behalten. Sie sind durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen geschützt und dürfen nur in rechtfertigenden Fällen im Sinne der geltenden Gesetze und Vorschriften (zum Beispiel gerichtliche Anordnung, Verdacht auf strafbares Verhalten, Verstoß gegen aufsichtsrechtliche Verpflichtungen, wesentliche Verletzung des Arbeitsvertrags) abgerufen werden, und auch dann nur von bestimmten Personen, die definierte Funktionen (z. B. Recht, Compliance, Risiko) ausüben. Jeder Schritt des Verfahrens sowie die verwendeten Suchkriterien werden in einem Prüfprotokoll festgehalten. Alle Nachrichten werden nach Ablauf der vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

7. Direktmarketing

Gelegentlich kann e-Potek Ihre personenbezogenen Daten (darunter Ihren Namen und Ihre Kontaktinformationen, Informationen über Ihr Online-Verhalten und über Ihr Konto, Ihre Transaktionen und Ihre Finanzen) dazu nutzen, Ihnen Nachrichten, Angebote, Werbeaktionen und Marketingangebote über die Produkte und Dienstleistungen von e-Potek zuzusenden, sofern Sie bei Ihrer Registrierung bei e-Potek Ihr Einverständnis dazu erteilt haben.

Sofern Sie nicht zuvor angegeben haben, keine Marketing-Inhalte von e-Potek erhalten zu wollen, wurde Ihre Einwilligung zur Verwendung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke im Einklang mit geltendem Recht gemäß den bestehenden Datenschutzerklärungen, Vereinbarungen und/oder AGB von e-Potek im Zusammenhang mit Ihrer Beziehung zu e-Potek eingeholt.

Selbst wenn Sie e-Potek zuvor Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verwendung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke erteilt haben sollten, können Sie diese jederzeit und kostenlos widerrufen, indem Sie sich gemäß den Angaben in Abschnitt 11 unten an e-Potek wenden. Der Widerruf Ihrer Einwilligung wird innerhalb einer angemessenen Frist verarbeitet und wirksam.

8. Drittanbieter

e-Potek kann die von ihm erfassten personenbezogenen Daten an die mit ihm verbundenen Unternehmen oder an Dritte weitergeben oder offenlegen, um die Dienstleistungen von e-Potek für Sie zu erbringen, oder die Zwecke zu erfüllen, für die die Informationen übermittelt wurden, sowie für die in Abschnitt 4 oben aufgeführten Zwecke. Darüber hinaus kann e-Potek personenbezogene Daten auch an Drittanbieter von Datensicherungs-, Sicherheits- und Speicherdienstleistungen weitergeben. Alle Drittanbieter dürfen personenbezogene Daten nur in Verbindung mit den Dienstleistungen verwenden, die sie für e-Potek erbringen, und müssen an Verträge gebunden sein, die das gleiche Schutzniveau wie in dieser Datenschutzrichtlinie vorsehen.

e-Potek hält sich an den Grundsatz, nur solche Drittanbieter in Anspruch zu nehmen, die sich verpflichten, ein angemessenes Sicherheits- und Vertraulichkeitsniveau aufrechtzuerhalten, personenbezogene Daten nur auf Anweisung von e-Potek zu verarbeiten und ihren eigenen Unterauftragnehmern dieselben Verpflichtungen im Einklang mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften aufzuerlegen.

9. Links zu Websites Dritter

Diese Datenschutzrichtlinie gilt ausschließlich für die von e-Potek erfassten Informationen. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für die Praktiken von Unternehmen, die e-Potek nicht besitzt, und über die es keine Kontrolle ausübt. Die Website enthält Links zu Websites Dritter. Alle Informationen, die eine Person den Websites Dritter zur Verfügung stellt oder von diesen abruft, unterliegen gegebenenfalls den Datenschutzrichtlinien dieser Website. e-Potek empfiehlt jeder Person, die Datenschutzrichtlinien der von ihr besuchten Websites Dritter zu lesen. Es obliegt diesen Dritten, sich an alle gesetzlichen oder sonstigen Vorschriften zu halten, die für die Weitergabe der personenbezogenen Daten einer Person gelten. e-Potek und die mit ihm verbundenen Unternehmen haften nicht für die unbefugte Verwendung oder Weitergabe personenbezogener Daten durch Dritte.

10. Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Datei, in der Regel eine Folge von Buchstaben und Zahlen, die auf ein Gerät heruntergeladen wird, sobald eine Person auf bestimmte Websites zugreift. Die Cookies werden dann bei jedem weiteren Besuch an die ursprüngliche Website zurückgesendet. Cookies sind nützlich, weil sie es einer Website ermöglichen, das Gerät einer Person wiederzuerkennen.

e-Potek verwendet Cookies, um zu erkennen und zu beobachten, wie und gemäß welchen Präferenzen Sie die Website nutzen und auf sie zugreifen. Wer nicht möchte, dass Cookies auf seinem Computer abgelegt werden, sollte seinen Browser so einstellen, dass er Cookies ablehnt, bevor er die Website nutzt. Dies kann allerdings den Nachteil haben, dass einige Funktionen der Website ohne die Hilfe von Cookies möglicherweise nicht richtig funktionieren.

Arten von Cookies, die von e-Potek verwendet werden

e-Potek nutzt mehrere Arten von Cookies. Einige sind unerlässlich, während andere deaktiviert oder blockiert werden können. Die Deaktivierung oder Blockierung bestimmter Cookies kann die Funktionalität von Online-Produkten und/oder -Dienstleistungen sowie der Website beeinträchtigen. Die folgenden Erläuterungen sollen dem Einzelnen ermöglichen, eine fundierte Entscheidung hinsichtlich der Informationen zu treffen, die er e-Potek und Dritten beim Besuch der Website zur Verfügung stellt.

Warum und wie e-Potek Cookies verwendet

Es gibt vier Hauptgründe, aus denen ein Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert werden kann, wenn Sie die Website besuchen:

  • Cookies, die dafür sorgen, dass die Website für Sie funktioniert und Sie die von e-Potek angebotenen sicheren Online-Produkte und/oder -Dienstleistungen nutzen können;
  • Cookies, die Daten über Ihre Nutzung der Website erfassen, die dann anonymisiert und dazu verwendet werden, e-Potek bei der Verbesserung von Online-Produkten und/oder -Dienstleistungen zu helfen;
  • Cookies, die sich Ihre Präferenzen merken und Ihnen die Nutzung der Website erleichtern;
  • Cookies, die von solchen Drittanbieter-Diensten abgelegt werden, die e-Potek dazu verwendet, um die Informationen, die e-Potek online präsentiert, zu verbessern. Diese Drittanbieter-Cookies entziehen sich der Kontrolle von e-Potek.

Diese Cookies werden entweder von e-Potek oder von Dritten, deren Dienste wir für das reibungslose Funktionieren der Website in Anspruch nehmen, auf Ihrem Gerät abgelegt.

Einige Cookies werden nur während Ihres Besuchs auf der Website in Ihrem Browser gespeichert, während andere für einen längeren Zeitraum gespeichert werden, der nicht immer angegeben wird.

Wie man Cookies blockiert

Sie können Cookies, die während Ihres Besuchs auf der Website auf Ihrem Gerät abgelegt werden, einschränken oder blockieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Ausführlichere Informationen finden Sie unter http://www.allaboutcookies.org/. Einige Seiten funktionieren möglicherweise nicht, wenn Sie Cookies vollständig deaktivieren, aber viele Cookies von Drittanbietern können problemlos und gefahrlos blockiert werden.

Spezifische Anweisungen zur Verwaltung von Cookies finden Sie im Hilfe-Abschnitt Ihres Browsers.

Absolut notwendige Cookies

Bestimmte Cookies, die von e-Potek in Ihrem Browser gespeichert werden, sorgen dafür, dass die Website, die Online-Produkte und/oder -Dienstleistungen Ihnen auf gefahrlose und optimale Weise Informationen und Produkte beziehungsweise Dienstleistungen zur Verfügung stellen. Sie müssen diese Cookies akzeptieren, um die Online-Systeme von e-Potek nutzen zu können.

Funktionscookies

Manche Cookies ermöglichen es der Website, sich an die von den Nutzern getroffenen Auswahlen zu erinnern, etwa an den Benutzernamen, die Sprache oder die Textgröße. Diese Cookies werden als „Funktionscookies“ bezeichnet und tragen dazu bei, die Erfahrung einer Person auf einer Website zu verbessern, indem sie einen stärker personalisierten Service bieten.

Performance-Cookies

e-Potek verwendet eine Reihe von Tools, die Ihr Verhalten auf der Website verfolgen. Diese tragen dazu bei, die bereitgestellten Informationen und die Produkte und/oder Dienstleistungen online zu verbessern und anzupassen.

Sie können sich dafür entscheiden, diese Informationen nicht an e-Potek weiterzugeben, ohne dass dies Ihre Erfahrungen auf der Website beeinträchtigt.

Drittanbieter-Cookies

Die Website, bestimmte Produkte und/oder Online-Dienste nutzen Dienste oder Software von Dritten. Viele dieser Dienste können Cookies auf Ihrem Gerät ablegen.

Sie können die Cookies selbst blockieren oder löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Es ist unwahrscheinlich, dass das Blockieren dieser Cookies Ihre Nutzung der Website in irgendeiner Weise beeinträchtigen wird.

Auf der Website platzierte Cookies

Diese Cookies sind unbedingt erforderlich.

11. Ihre Rechte bezüglich personenbezogener Daten

Im Einklang mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften haben Sie das Recht, auf Ihre bei e-Potek gespeicherten personenbezogenen Daten zuzugreifen, sie zu lesen, zu aktualisieren, zu berichtigen oder berichtigen zu lassen, falls sie unrichtig sind. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung jederzeit zu widersprechen. Sie haben in den von den geltenden Gesetzen und Vorschriften festgelegten Fällen das Recht auf Löschung. Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen, indem Sie eine E-Mail an folgende Adresse senden: digital@epotek.ch.

Auf Verlangen stellt e-Potek jeder Person eine Zusammenfassung der Informationen zur Verfügung, die es über diese Person gesammelt hat.

Falls Sie Fragen oder Beschwerden bezüglich der Datenschutzrichtlinie und der Datenerfassung, -nutzung und -verarbeitung von und durch e-Potek haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail unter digital@epotek.ch an e-Potek.

12. Kinder

e-Potek ist sich darüber im Klaren, wie wichtig der Schutz der Privatsphäre von Kindern insbesondere in einer Online-Umgebung ist. Die Website ist nicht speziell für Kinder konzipiert oder an diese gerichtet, und die Nutzung der Dienste von e-Potek setzt voraus, dass alle Benutzer volljährig sind. e-Potek sammelt oder speichert nicht wissentlich personenbezogene Daten von Personen unter 18 Jahren.

13. Änderungen

e-Potek kann diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit und nach eigenem Ermessen aktualisieren und ändern. Falls e-Potek dies tut, wird die geänderte Richtlinie auf der Website veröffentlicht. In allen Fällen unterliegt die Verwendung der von e-Potek gesammelten Informationen der Datenschutzrichtlinie in der Fassung, die zum Zeitpunkt der Erfassung der Informationen in Kraft ist. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu lesen, um sich darüber zu informieren, auf welche Weise e-Potek Ihre persönlichen Daten schützt.

14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese Datenschutzrichtlinie und alle aus ihr resultierenden oder mit ihr zusammenhängenden Angelegenheiten unterliegen den Gesetzen der Schweiz unter Ausschluss der Bestimmungen des Kollisionsrechts.

Für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Datenschutzrichtlinie ergeben, sind die zuständigen Gerichte der Republik und des Kantons Genf (Schweiz), zuständig, dies unter dem Vorbehalt der Anrufung des Schweizerischen Bundesgerichts in Lausanne.

Im Falle von Abweichungen ist die englische Fassung maßgeblich.

Letzte Aktualisierung: Mai 2018